Mikado logo für Bücher

Triebfahrzeuge 790er

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden zwei Sondermodelle gefertigt, die zweiachsige Tenderlokomotive T 790 und die E-Lokomotive RS 790. Beide verfügten nur über eine Handumschaltung für den Wechsel der Fahrtrichtung. Da zu dieser Zeit bereits die neue „Perfektschaltung” eingeführt war, welche auch neue Transformatoren mit einem Überspannungsimpuls nötig machte, war für diese beiden Modelle nur der Trafo 260 im Programm, der es lediglich erlaubte, die Geschwindigkeit einzustellen; eine Umschaltung der Fahrtrichtung war nicht vorgesehen.

Diese Modelle wurden nur zwischen 1948 und 1950 produziert; die Fahrzeuge und Transformatoren sowie die Kartons der entsprechenden Zugpackungen sind heute sehr selten zu finden.